Brockmann-Cup 2018

Am 14.07.18 findet der alljährliche Brockmann-Cup auf unserem Sportplatz in Nützen statt. Das Turnier dient für Mannschaften aus dem Kreis als Vorbereitung. Dieses Jahr konnten wir, neben dem Titelverteidiger TuS Hemdingen-Bilsen, mit dem TSV Lensahn noch ein weiteres Team von außerhalb des Kreises gewinnen.
Am Samstag startet die Gruppenphase ab 10:30 Uhr. Zwei Gruppen a drei Teams spielen zeitgleich jeder gegen jeden und ermitteln die Paarungen für die KO-Phase. Diese ist direkt im Anschluss und beginnt ab ca. 12:30 Uhr. Der Turniersieger erhält  den Wanderpokal für ein Jahr. Zusätzlich gibt es noch für alle teilnehmenden Mannschaften Materialien für den Trainingsbetrieb.

Für das leibliche Wohl rund um das Turnier ist gesorgt. Es wird gegrillt und auch der Getränkewagen ist mit reichlich kühlen Getränken ausgestattet.

Bei hoffentlich schönstem Wetter wollen wir gerne mit den Teams und den Zuschauern einen entspannten Fußballtag verbringen. In diesem Sinne freuen wir uns auf eure Unterstützung und euer zahlreiches Erscheinen.

 

Spielplan

 

Uhrzeit Begegnung Ergebnis
10:30 – 11:00 TSV Lensahn – TSV Nützen 2 : 0
11:05 – 11:35 TuS Hemdingen-Bilsen – SV Schmalfeld 4 : 0
11:40 – 12:10 TSV Weddelbrook – TSV Lensahn 1 : 1
12:15 – 12:45 TSV Nützen – TuS Hemdingen Bilsen 0 : 3
12:50 – 13:20 SV Schmalfeld – TSV Weddelbrook 1 : 0
13:25 – 13:55 TSV Lensahn – TuS Hemdingen-Bilsen 0 : 1
14:00 – 14:30 TSV Nützen – TSV Weddelbrook 0 : 1
14:35 – 15:05 SV Schmalfeld – TSV Lensahn 0 : 1
15:10 – 15:40 TSV Weddelbrook – TuS Hemdingen-Bilsen 0 : 6
15:45 – 16:15 SV Schmalfeld – TSV Nützen 2 : 0

1. und 2. Herren zu Gast in Malente

Schon zum zweiten Mal war es im Februar soweit, die 1. und 2. Herren des TSV war zu Gast in Malente, um ein Trainingslager im Uwe Seeler-Fußballpark zu veranstalten.

Nach fünf fordernden Einheiten, etlichen Spielen und vielen verbrannten Kalorien war man sich einig, es war wieder großartig. Neben den sportlichen Inhalten stand vor allem die Teambildung durch Mannschaftsabende, Wellness und den gemeinsamen Mahlzeiten im Vordergrund. Die Infrastruktur des Sportparks lässt hier keine Wünsche offen. Eine Halle mit Kunstrasen, ein Großfeld mit Naturrasen, sowie das Großfeld mit KuRa bieten Fußballern sportliche Möglichkeiten, wie man es nicht besser wünschen könnte. Die komfortablen Zimmer, die kurzen Weg innerhalb der Anlage, das Essen und das freundliche Personal runden das Gesamtpaket ab und sind für uns Grund, das Trainingslager fast schon traditionell im Winter in Malente zu planen.

Der TSV Nützen bedankt sich bei seinen großzügigen Sponsoren, vor allem bei der Firma Gohde Elektrik, ohne die der Aufenthalt kaum möglich gewesen wäre.